Rolwaling Trek das versteckte Tor ins Everestgebiet
Wandern & Trekking  >  Rolwaling Trek das versteckte Tor ins Everestgebiet

Trekking
Rolwaling Trek



Diese Trekkingroute hat ihre Ursprünglichkeit und Einsamkeit noch bewahrt. Die Trekkingtour durch das immer noch sehr ursprüngliche Rolwaling  und der Überschreitung des 5.755m hohen Tashi Labcha Paß, gehört zu den eindrucksvollsten und anspruchsvollsten Trekkingrouten Nepals. Der Weg führt durch ein einsames Hochgebirge mit riesigen, spaltenreichen Gletschern. Das Rolwaling wird von Sherpas bewohnt, was der Tour unmittelbar im Grenzbereich zu Tibet eine ganz eigene Prägung gibt. Der Yalung Ri (5.630 m)  kommt als Gipfelziele in Frage, der 5.755 m hohe Passübergang Tashi Labcha ist auf jeden Fall höchster Punkt des eigentlichen Trekkings um zum Schluss ins Khumbu abzusteigen und in das  Everest-Gebiet zu gelangen. Das Trekking ist teilweise sehr kräftezehrend und herausfordernd. Doch die sagenhaften Ausblicke auf die Gipfel der 8000er Cho Oyu, Mt. Everest, Lhotse und Makalu lassen die Strapazen schnell vergessen. Über das kleine, wunderschöne, noch lebendige Bergdorf Thame mit seinem bekannten buddhistischem Kloster und der bekannten „Sherpa-Hauptstadt“ Namche Bazar gelangt man nach Lukla, dem Endpunkt dieser spektakulären Trekkingtour.

Unterkunft:
Hotel, Zelt während des Trekkings
Anforderung:
anspruchsvoll
gute Kondition und Trittsicherheit in weglosen Gelände, Gehzeiten zwischen 5 und 9 St. am Tag.
Für Gipfelaspiranten ist der sichere Umgang mit Pickel und Steigeisen Vorausetzung.
Bereitschaft zum Verzicht auf westlichen Komfort.
Teilnehmer:
4 - 8 Personen
Höchster Punkt:
Tashi Lapcha Paß 5755m
Yalung Ri 5690m für Gipfelaspiranten

Nr. Termine Preise / Dauer Jetzt anfragen
900 07.11.2019 - 29.11.2019 Auf Anfrage (23 Tage)

Weitere aktuelle Angebote:


Website by hellcompany.eu

OK
MORE INFO