Klettern in den Karnischen Alpen
Klettern  >  Klettern in den Karnischen Alpen

Klettern
in den Karnischen Alpen



Die faszinierende Bergwelt der Karnischen Alpen mit den gigantischen Gipfeln ist eine Gebirgsgruppe der südlichen Kalkalpen. Sie liegen auf der Grenze zwischen Österreich (Osttirol, Kärnten) und Italien (Comelico). Das Gebiet zwischen der Calvi Hütte und dem Rifugio Lambertenghi ist noch ein Geheimtipp mit wunderschönen Tourenzielen in festem Kalkfels in einer noch unberührten Bergwelt. Die Calvihütte liegt in einem schönen Amphitheater umgeben vom Monte Peralba, dem Pic Chiadenis mit seinem Dente del Pescecane und dem Monte Avanza, das Rif. Lambertenghi ganz in der Nähe des Wolayersees mit der Cima Lastrons del Lago. Ein malerisches Tal von seltener Schönheit. Wer die Ruhe und unverfälschte Orte, fernab von Massentourismus und Lärm sucht, findet diese mit Sicherheit in diesem Hochtal.

Unterkunft:
Calvi Hütte und Lambertenghi Hütte
Anforderung:
Klettern bis V+ oder auch bis VII-
Teilnehmer:
2 Personen
Leistung:
Führung, Verleih technischer Ausrüstung
Zusatzkosten:
Halbpension in den Hütten
Wichtiger Hinweis:
Buchbar auch als Zwei- oder Drei-Tagestour

Nr. Termine Preise / Dauer Jetzt anfragen
453 Juli - September 2019 Euro 1045,00 (5 Tage) pro Person

Weitere aktuelle Angebote:


Website by hellcompany.eu

OK
MORE INFO